Unterstützung der von der ASP betroffenen Betriebe in Brandenburg

Unterstützung der von der ASP betroffenen Betriebe in Brandenburg

Tönnies steht in der Verantwortung den landwirtschaftlichen Erzeugerbetrieben ihre Schweine abzunehmen. „Betriebe aus den Risikogebieten der ASP müssen in Abstimmung mit den Behörden speziellen Anforderungen erfüllen. Die Tiere werden freigetestet, so dass hier die Produktqualität und die Biosicherheit sichergestellt wird“, berichtet Dr. Wilhelm Jaeger, Leiter der Abteilung Landwirtschaft.

„Die Schlachtung der diesbezüglichen Schweine findet nur deshalb bei uns statt, weil die Tierhalter in einer Notlage waren und sich kein brandenburgischer Schlachtbetrieb bereit erklärt hat, diese Tiere zu übernehmen. Insbesondere der brandenburgische Landwirtschaftsminister hat sich bei uns sehr um eine Lösung bemüht.“