Tönnies Livestock besucht HyCare-Zentrum

Tönnies Livestock besucht HyCare-Zentrum

Die Tönnies Livestock GmbH hat im Rahmen einer Vertriebstagung das HyCare-Zentrum der MS Schippers Gruppe besichtigt. Tönnies Livestock fokussiert sich als Partner der Landwirtschaft auf Vermarktung, Handel und Transport von lebendem Nutz- und Schlachtvieh. MS Schippers ist als Gesamtlieferant für die professionelle Viehhaltung in den Bereichen Schwein, Milchvieh und Geflügel international tätig.

Für den wirtschaftlichen Erfolg bei der Schweinehaltung ist Tiergesundheit und damit die Hygiene im Stall ausschlaggebend. Denn in einer gesunden Lebensumgebung haben Ferkel und Schweine weniger Stress, sind weniger anfällig für Krankheitserreger und erzielen höhere Tageszunahmen. Vor diesem Hintergrund hat MS Schippers mit „HyCare“ einen systemischen Ansatz entwickelt, um die Hygiene in Schweineställen signifikant zu verbessern. In Bladel, am Stammsitz von MS Schippers, konnte sich das Tönnies Livestock Team direkt vor Ort weiter in die Vorteile des HyCare-Systems vertiefen.

„HyCare ist ein rundum überzeugender Hygieneansatz. Die Schweine können in einer gesunden Lebensumgebung aufwachsen – und das bei vollster Umsetzbarkeit im regulären Schweinestall. Die Ergebnisse sprechen für sich: Neben Verbesserungen in puncto Tiergesundheit und Leistungsfähigkeit verringert HyCare deutlich den Antibiotikaverbrauch“ , so Heiner Strömer, Geschäftsführer der Tönnies Livestock.