Tiertransporte bei Sommerhitze

Tiertransporte bei Sommerhitze

Die Sommerhitze macht nicht nur uns Menschen zu schaffen, sondern ist auch für viele Tiere eine Belastung. Ob im Stall oder auf dem Transport wird das Herzkreislaufsystem der Tiere bei Temperaturen über 30 Grad Celsius stark beansprucht. Tönnies hat an seinen Standorten verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Hitze für die Tiere zu lindern. Neben der Wasserberieselung im Wartestallbereich und einer Wartehalle für Tiertransporter weisen wir die Transsporteure darauf hin, dass die Beladesichte bei diesen Temperaturen um 20% zu reduzieren ist. Zudem sind Wasserversorgung und Lüftung auf den LKWs sicherzustellen.

Foto: Polizei Dortmund