QS berechnet Tiergesundheitsindex

QS berechnet Tiergesundheitsindex

Zum zweiten Mal wurde von der QS aus den Schlachtbefunddaten des zweiten und dritten Quartals 2018 für die Befundgruppen Atemwegsgesundheit, Organgesundheit, Gelenkgesundheit und Unversehrtheit des Schlachtkörpers die betriebsindividuellen Tiergesundheitsindices berechnet. Diese sollen Schweinehaltern eine kompakte Bewertung der Schlachtbefunde und einen direkten Vergleich mit anderen Betrieben ermöglichen, die an den gleichen Schlachtbetrieb geliefert haben.

Grundlage der Indices sind die Befunde der amtlichen Schlachttier- und Fleischuntersuchung, die Tönnies bereits seit einigen Jahren den Landwirten digital zur Verfügung stellt. Mit dieser Auswertung werden wesentliche Hinweise auf Erkrankungen von Tieren geliefert.