Mit Jahresende keine Werkverträge mehr in Kernbereichen der Produktion

Mit Jahresende keine Werkverträge mehr in Kernbereichen der Produktion

Mitte des Jahrs 2020 hat Tönnies unabhängig vom Gesetz entschieden, zum 1. Januar 2021 auf Werkverträge in den Kernbereichen der Produktion zu verzichten. Sukzessive haben wir seitdem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt ins Unternehmen übernommen. Dieses Vorhaben haben wir zum 31. Dezember abschließen können. So konnten wir rund 6000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun fest bei uns einstellen. Für die Angestellten wollen wir guten und bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung stellen. Daher kaufen und mieten wir seit Sommer in enger Abstimmung mit den umliegenden Kommunen Wohnungen und Häuser, um diese zu renovieren, zu möblieren und sie unseren Angestellten zur Verfügung zu stellen. So konnten bislang schon mehrere hundert Wohnungen erworben oder gemietet und dann renoviert und möbliert werden. Insgesamt haben wir dadurch seit dem Sommer mehr als 2000 Wohnplätze für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung stellen können. Zudem haben wir auch einige Wohnungen entsprechend ihres Zustandes entmietet.