Herbe Kritik an Düngeverordnung

Herbe Kritik an Düngeverordnung

Die Vorschläge zur erneuten Verschärfung der Düngemittelverordnung stoßen in ganz Deutschland auf herbe Kritik der Landnutzer. Sollten die Vorschläge der Bundesregierung umgesetzt werden, müssen viele Betriebe ihre Tierhaltung deutlich verringern und würden dann als nicht mehr rentabel aufgeben müssen.

Dieser Politik durch die Hintertür müssen wir uns gemeinsam verwehren und für eine starke und zukunftsfähige Landwirtschaft einstehen. Viele Experten haben sich in den vergangenen Monaten mit dem Nitratgehalt im Grundwasser auseinandergesetzt, beispielsweise auch die Landwirtschaftskammer NRW mit der TONISO-Fütterung. Hier sollte das Bundeslandwirtschaftsministerium ansetzen und nach Lösungen suchen, statt Landwirtschaft durch die Hintertür abzuschaffen.